Twitter  |  Facebook  |  E-Mail..

 13.09.2015  | Halle | Landesmeisterschaft XCO

 

 

Nach der Landesmeisterschaft im Marathon vor 2 Wochen stand nun auch die Titelverteidigung in Halle an.  Leider sind in Sachsen Anhalt die Starterfelder sehr überschaubar, doch den einen oder anderen starken Konkurrenten gibt es immer. Mit Teamkollege Marco Schätzing, der als Gastfahrer gemeldet hatte, sollte es sogar richtig schwer werden.

 

Auf der flachen, superschnellen Runde konnte ich mich schon früh mit Tommy Galle und Marco absetzen. Während der ersten Runden wechselten wir uns mit der Führungsarbeit ab, dann aber zog Marco mächtig am Gashahn, was Tommy den Anschluss kostete.

Zu zweit bestritten wir die nächsten Runden als Teamzeitfahren. Keiner von uns konnte sich absetzen und es lief auf den großen Showdown in der Schlussrunde hinaus. Ich wusste genau, dass ich gegen Marco im Sprint den Kürzeren ziehe, also musste ich es irgendwie vorher richten.

 

Ich nutzte den einzigen längeren, aber nicht gerade steilen Anstieg für den großen Angriff. Zwar gelang es mir, mich einige Meter abzusetzen, doch es war klar, dass das als Vorsprung nicht bis ins Ziel reichen würde. Es fehlte einfach ein längerer und vor allem steilerer Berg, um entscheidend wegfahren zu können.

So kam es, wie es kommen musste. Ein Zielsprint. In der Hoffnung, dass Marco von der Attacke noch schwere Beine hatte, zog ich auf der langen Zielgeraden den Sprint früh an und glaubte eine Zeit lang, dass es reichen könnte. Doch dann legte Marco noch einen drauf, zog aus dem Windschatten vorbei und verwies mich auf Platz 2.

 

Schade, trotz toller Form knapp geschlagen. Trotzdem hat unser extrem ausgeglichenes Duell richtig Spaß gemacht, die Rennstrecke ebenso. Und obendrauf gab es noch den Landesmeistertitel :).

 


  HOME  |  CHRIS  |  RACE  |  GUESTBOOK  |  LINKS  |  IMPRESSUM..